Skip to main content

Mein Aufenthalt

Während Deines Aufenthaltes bei uns wird Deine Gesundheit im Mittelpunkt stehen. Neben den einzelnen Therapien, der Berufsberatung und dem Schulunterricht erwarten Dich viele Möglichkeiten, die noch verbleibende freie Zeit intensiv zu nutzen.

Aufnahmeablauf

1.) Anmeldung in der Patientenaufnahme im Verwaltungsgebäude
Begrüßung und kurze Vorstellung des Ablaufs der Aufnahme
Wir brauchen von dir:
(1) Die ausgefüllten Anlagen des Einladungsschreibens

  • Anlage 2: Einverständniserklärung
  • Anlage 4: Stoffplanübersicht der Heimatschule
  • Anlage 5: Charakteristik der Arbeitsweise
  • Anlage 7: Fragebogen zur Anamnese

(2) Chipkarte der Krankenversicherung 
(3) evtl. Röntgenbilder
(4) Röntgenpass
(5) Impfausweis
(6) Klärung der Fahrgeldrückerstattung

2.) Medizinisches Aufnahmegespräch
Dies findet im Beisein der Eltern mit Frau Dipl.-Med. Veronika Donnerhacke statt.

3.) Besuch der Wohngruppe
Die Mitarbeiter der WG begrüßen Dich und zeigen Dir als erstes die Räumlichkeiten der WG und Dein Zimmer. In einem kurzen Aufnahmegespräch wird nach individuellen Besonderheiten gefragt und der weitere Tagesablauf erläutert.

4.) Aufnahmegespräch im Pflegestützpunkt
Das Pflegepersonal führt ein Aufnahmegespräch durch, bei dem die Eltern (bzw. die Begleitperson) anwesend sind. Dabei werden folgende Punkte abgefragt:

  • Körperbehinderungen
  • Sehbehinderungen (z. B. Brille, Kontaktlinsen)
  • Hörbehinderungen (z. B. Hörgerät)
  • Allergien (z. B. Lebensmittel, Medikamente)
  • Hilfsmittel (z. B. Korsett, Orthese, Zahnspange)
  • Medikamente


Die Patienten lernen bei diesem Gespräch die betreuenden Mitarbeiter kennen und werden in die medizinischen Gegebenheiten und Abläufe eingewiesen.

5.) Befundaufnahme, -erhebung und 3D-Videorasterstereographie
Befundaufnahme durch die Kinderärztin, Befundaufnahme durch den Orthopäden, Befunderhebung in der Abteilung Physiotherapie, 3D-Videorasterstereographie

6.) Hausbesichtigung
Um Dir den Start in unserer Einrichtung zu erleichtern, führen wir am ersten Abend eine Hausbesichtigung durch.

7.) Kennenlernrunde
Im Anschluss an die Hausbesichtigung setzen wir uns zusammen, um uns besser kennen zu lernen und um anfallende Fragen zu klären.

Verpflegung
In der Zeit von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr wird für die anreisenden Patienten Mittagessen angeboten. Für Gäste hält unsere Küche im Speisesaal ein Imbissangebot bereit. Meistens besteht die Möglichkeit am Gästemittagessen teilzunehmen.

Zimmer und Ausstattung

Unsere Einrichtung ist in vier Wohngruppen gegliedert. Jeder Wohngruppe stehen eigene Aufenthaltsräume zur Verfügung. Die Unterbringung der Patienten und ihrer evtl. Begleitpersonen erfolgt meist in modern eingerichteten Zweibettzimmern mit eigener Nasszelle. Im Haus Sonnenhöhe steht in jedem Zimmer ein Telefonanschluss zur Verfügung über den die Patienten angerufen werden können. WLAN ist für alle Rehabilitanden für die Dauer ihres Aufenthaltes kostenfrei verfügbar.

Ansprechpartner
Annett Fritzsche
Sekretariat der Klinikleitung

Georg-Leißner-Straße 1-4
08645 Bad Elster

Telefon Tel. 037437 52300

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Infoflyer:

PDF Flyer Ev. Fachklinik Sonnenhöhe